Titeldetails:
TitelDona nobis pacem
Titelzusatzdie Illumination zur Kölner Domwallfahrt 2018
Verantwortlich[Herausgeber:] Domradio.de, Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln, Dompropstei
Illustration Hartung, Detlef | Trenz, Georg
Herausgeber/in Domradio.de (Köln) | Katholische Kirche. Erzdiözese Köln. Domkapitel
Medientyp Kombination
Publikationstyp Sonstige
Erschienen 2018
Köln
Domradio
InhaltProduktinformationen DVD: Der Kölner Dom wurde in den Tagen der Domwallfahrt 2018 zu einem Leuchtturm des Friedens: Bewegte Lichtprojektionen auf der Fassade erzählten von der Sinnlosigkeit des Krieges und kündeten von der Hoffnung und frohen Botschaft, dass Frieden möglich ist. Der Kölner Dompropst Gerd Bachner erinnerte an das unendliche Leid und die Gräuel, die der Erste Weltkrieg, die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts", über die Menschheit gebracht habe. Die 15-minütige Projektion der beiden Medienkünstler Detlef Hartung und Georg Trenz thematisiert im ersten Teil den Ersten Weltkrieg mit besonderem Blick auf die "Heimatfront Köln" und ruft im zweiten Teil zum Frieden in der Welt auf. Dazu erklingen musikalische Auszüge aus dem Requiem Nr. 1 in c-Moll von Luigi Cherubini und das "Dona nobis pacem" aus der h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach. Die DVD dokumentiert den Eröffnungsabend am 26. September.
AnmerkungenSprachen: Deutsch | Mitschnitt des Eröffnungsabends der Dom-Illumination am 26. September 2018 | Bonusmaterial: Luftaufnahme der Bewegtbild-Illumination
UmfangDVD-Video (107 min) : farbig ; 12 cm
Raumsystematik 05315 Köln |
Sachsystematik 844030 Kirchenbau. Kirchenausstattung |
841070 Künstler |
611085 Wallfahrten |
Schlagwörter Hartung, Detlef | Trenz, Georg | Dom Köln (Köln) | Lichtinstallation | Geschichte 2018 | 2
Dom Köln (Köln) | Wallfahrt | Geschichte 2018