Titeldetails:
TitelEin Ort weckt die Begehrlichkeit des Kaisers
Titelzusatz"Twesine" konnte auf eine lange Geschichte zurückblicken, als es erstmals in mittelalterlichen Schriftquellen erwähnt wurde ; die Wüstung liegt am linken Ufer der Diemel im südöstlichen Westfalen, offenbar war die unmittelbare Nähe zum Marsberg entscheidend für die Wahl des Platzes ; die Bewohner beuteten das im Umkreis anstehende Kupfererz aus ; da die Gegend strategisch günstig im Grenzgebiet zwischen fränkischem Reich und dem westfälischen Raum lag, gelangten sie mithilfe des Kupferhandels zu Wohlstand
Verantwortlichvon Kristina Nowak
Autor/in Nowak, Kristina
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2008
Stuttgart
QuelleArchäologie in Deutschland; 24 (2008),1, S. 6-10 : Ill.
InArchäologie in Deutschland
Raumsystematik 05958024 Marsberg > Niedermarsberg |
Sachsystematik 562040 Orts- und Flurwüstungen |
228000 Mittelalter und Neuzeit |
Schlagwörter Twesine | Siedlungsarchäologie | Geschichte 1999-2001
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Archäologie in Deutschland