Titeldetails:
TitelStechimmen in den Tälern des südlichen Rothaargebirges
Titelzusatzdie Talgründe der Mittelgebirgstäler gelten allgemein als artenreiche Lebensräume ; Amphibien, Vögel, Schwebfliegen und Schmetterlinge finden sich zahlreich im bunten Mosaik von Grünländern, Mooren und Wäldern ; Bienen und Wespen sind dagegen eher selten und siedeln in klimatisch günstigeren Bereichen oberhalb der Aue
VerantwortlichMarkus Fuhrmann
Autor/in Fuhrmann, Markus
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2012
Recklinghausen
QuelleNatur in NRW; 37 (2012),2, S. 17-20 : Ill., graph. Darst.
InNatur in NRW
Raumsystematik 14 Sauerland > https://nwbib.de/spatial#Q4219 |
Sachsystematik 163030 Insekten. Spinnen |
Schlagwörter Rothaargebirge | Stechimmen | Verbreitung
Online-Ressource:
Linkwww.bibliothek.uni-regensburg.de
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Natur in NRW