Titeldetails:
Titel"Wenn Drogen nur scheiße wären, nähme sie ja keiner"
Titelzusatzklar hilft Alkohol gegen Angst und Cannabis gegen Corona-Frust - bloß auf die Dauer wird das Leben schlechter, sagen der Ex-Junkie Jörg Böckem und die Therapeutin Eva Hoch
VerantwortlichModeration: Anne Buhrfeind und Ursula Ott
Interviewer/in Buhrfeind, Anne | Ott, Ursula
Interviewte/r Böckem, Jörg | Hoch, Eva
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2021
Frankfurt am Main
QuelleChrismon plus. Rheinland; 2021; 2021, 03, Seite 22-25
InChrismon plus
Raumsystematik 053 Regierungsbezirk Köln > https://nwbib.de/spatial#Q6264 > https://nwbib.de/spatial#Q7025 |
Sachsystematik 882090 Journalisten |
534060 Suchtkrankenhilfe |
Schlagwörter Böckem, Jörg | Hoch, Eva | Drogenkonsum | Alkoholkonsum | COVID-19 | Pandemie | Geschichte 2020
Böckem, Jörg | Hoch, Eva | Drogenabhängigkeit
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Chrismon plus