33 Treffer in Regionen > 28 Eifel > https://nwbib.de/spatial#Q14212620 — zeige 1 bis 25:

Fisch-Schuppen und -Zähne aus der Eifeler Kalkmulden-Zone (Emsium, Eifelium). Vieth-Schreiner, Jutta 1983

100 [Hundert] Jahre geologische Spezial-Kartierung in der Eifeler Kalkmuldenzone. - Ribbert, Karl-Heinz 1983

Rugose Korallen aus dem Mitteldevon (Givetium) der Sötenicher Mulde (Rheinisches Schiefergebirge, Nord-Eifel). - Lütte, Bernd-Peter 1984

Entstehung und Nutzanwendung von geologischen Karten | geolog. Kartenbl. 5505 Blankenheim ist neu ersch. Ribbert, Karl-Heinz 1984

Neufund von Pinguicula vulgaris (L.) bei Blankenheim/Nordeifel. - Schumacher, Wolfgang 1984

A new reconstruction of Rhinopteraspis dunensis (Agnatha, Heterostraci) with some remarks on pteraspid ontogeny. - Friman, Lars; Bardenheuer, Peter 1984

Größe allein spielt keine Rolle - Achenlochhöhle als Schutzgebiet | vegetationskundl. Bedeutung an e. Beispiel d. Kalkeifel dargest. Kehren, Wolfgang 1986

Gibt es eine Versauerung ionenarmer Eifelbäche? | e. faunist. Beitr. unter bes. Berücks. d. Populationsdynamik von Gammarus fossarum KOCH. Golbach, Gerd; Kureck, Armin; Neumann, Dietrich 1989

Viehhaltung und Trockenrasen in der Kalkeifel Neumann, Veronika 1993

Die Planzenwelt der Dollendorfer Kalkmulde in der Eifel | 1. Aufl. Außem, Franz-Josef 1994

Projekt: Ahr 2000, Nordrhein-Westfalen | Errichtung und Sicherung schutzwürdiger Teile von Natur und Landschaft mit gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung Fleuter, Claudia; Josten, Heribert; Persch, Georg 1994

Die Kalkeifel | eine Landschaft hoher Schutzwürdigkeit Bauer, Hermann Josef 1994

Rugose Korallen aus der Freilingen-Formation der Dollendorfer Mulde | (Ober-Eifelium / Mitteldevon ; Eifel / Rheinisches Schiefergebirge) Schröder, Stefan 1995

Eine Conularie (Cnidaria; Conulata) aus dem Mittel-Devon der Dollendorfer Mulde (Eifel/Rheinisches Schiefergebirge) Schröder, Stefan; Brühl, Dieter 1995

Die Gattungen Alveolites LAMARCK 1801 und Squameoalveolites MIRONOVA 1969 (Anthozoa, Tabulata) im unteren Mittel-Devon (Eifelium) der Dollendorfer Mulde, Eifel (Rheinisches Schiefergebirge) | mit 3 Tab. Brühl, Dieter 1996

Alveolites megastomus STEININGER 1849 (Tabulata) im Mittel-Devon der Eifel (Rheinisches Schiefergebirge) Brühl, Dieter 1996

Enallophrentis (Rugosa, Siphonophrendidae) aus dem Ober-Eifelium/Mittel-Devon der Dollendorfer Mulde (Rheinisches Schiefergebirge/Eifel) Schröder, Stefan; Lütte, Bernd-Peter; Oekentorp, Klemens 1996

Die Rugosen-Fauna des Eilenbergium der Dollendorfer Mulde | (Mittel-Devon/Ober-Eifelium; Rheinisches Schiefergebirge/Eifel) Schröder, Stefan 1997

Eine besondere Wuchsform fossiler Riffbewohner (Alveolitidae, Stromatoporoidea und Bryozoa) aus dem Mittel-Devon der Eifel (Rheinisches Schiefergebirge) Brühl, Dieter 1997

Die Crinoiden des Mittel-Devon der Eifler-Kalkmulden | (Rheinisches Schiefergebirge/Eifel) Hauser, Joachim 1997

EUPHRASIA FRIGIDA PUGSLEY im Rheinischen Schiefergebirge Möseler, Bodo Maria; Wingender, Ruth 1998

Mitteldevon-Trilobiten in Teilen des Oberbergisch-Sauerländischen und der Eifel-Kalkmulden (Rhenohercynikum) Basse, Martin 2000

Gewässerrandstreifenprojekt Ahr 2000 Stein, Erwin 2000

Die Verbreitung von Erebia aethiops (Esper, 1777) in Nordrhein-Westfalen und ihre lokalen Vorkommen in den lichten und thermophilen Kiefernbeständen der Kalklandschaften (Lep., Nymphalidae) | Verbreitung, Ökologie, Gefährdung, Habitatpflege und Entwicklung, Artenschutz, zu berücksichtigende Leit- und Begleitarten Retzlaff, Hans 2004

Fazies und Stratigraphie temporärer Schürfe (Erdgastrasse TENP 2) im Unter- und Mitteldevon der Rohrer Mulde, der Blankenheimer Mulde und der Sötenicher Mulde Brocke, Rainer 2004

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug
Regionen 1 ausgewählt
  • Lade Regionen...
Sachgebiete
  • Lade Sachgebiete...
Orte
  • Lade Orte...
Schlagwörter
  • Lade Schlagwörter...
Medientypen
  • Lade Medientypen...
Publikationstypen
  • Lade Publikationstypen...
Bestand in Bibliotheken
  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA