51 Treffer — zeige 1 bis 50:

Gut im Vorausahnen | nur ein Drittel der Zuschauer, keine neuen Bühnenbilder, Beschränkung auf das hauseigene Ensemble : die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg hat schon im letzten Frühjahr ein Konzept entwickelt, um den Musiktheaterbetrieb sicher durch die Krise zu steuern - mit Erfolg Falentin, Andreas 2021

Dabeisein ist alles? | eine Aufführung, zwei Perspektiven - Detlef Brandenburg erlebte die Premiere von Korngolds Oper "Die tote Stadt" live im Kölner Staatenhaus, Andreas Falentin schaute parallel zu Hause per Livestream zu Brandenburg, Detlef; Falentin, Andreas 2021

Aufbruch mit Abstechern | Caroline Stolz beginnt ihre erste Intendanz am Rheinischen Landestheater Neuss mit neuen Formaten und konkreten Fragen Falentin, Andreas; Stolz, Caroline 2020

100 % authentisch | mit Projekten an der Nahtstelle von Musik- und Puppentheater hat sich Kai Anne Schuhmacher als Regisseurin etabliert : wenn sie über den Mehrwert von Puppen spricht, gerät sie ins Schwärmen Falentin, Andreas; Schuhmacher, Kai Anne 2020

Mehr als schöne alte Musik | wie die Staatsoper Berlin und das Aalto-Theater Essen den Barockkomponisten Alessandro Scarlatti neu entdecken Falentin, Andreas 2020

Systemanalyse oder Selbstzweck? | fast zeitgleich erleben zwei neue Stücke von Lutz Hübner und Sarah Nemitz ihre Uraufführung in Düsseldorf und Frankfurt : "Furor" und "Abiball" unterscheiden sich in nahezu jeder Beziehung Falentin, Andreas 2019

Nimm mich mit auf die Reise! | Schlagerproduzent Matthias Stingl komponiert für Sängerinnen wie Michelle : gemeinsam mit unserem Redakteur Andreas Falentin besuchte er zum ersten Mal eine Oper Stingl, Matthias; Falentin, Andreas 2019

"Wir schaffen unsere ureigensten Mittel ab" | Political Correctness im Theater? : Helmut Schäfer und Sven Schlötcke, Dramaturgen am politisch engagierten Mülheimer "Theater an der Ruhr", befürchten eine Verarmung der Bühnenkunst Schäfer, Helmut; Schlötcke, Sven; Baur, Detlev; Falentin, Andreas 2019

Sehnsucht nach Haltung | das diesjährige Programm der Ruhrtriennale setzt auf eine dezidiert sozialkritische Dramaturgie und die Integrationskraft der Musik Falentin, Andreas 2019

Spagat am perfekten Ort | wie gastiert man regelmäßig in der Schweiz, in Schleswig-Holstein und überall in NRW prägt gleichzeitig das kulturelle Bewusstsein einer selbstbewussten Kleinstadt? ein Gespräch mit dem neuen Detmolder Intendanten und seinem Generalmusikdirektor Heckel, Georg; Rademacher, Lutz; Falentin, Andreas 2019

Für die Peripherie kämpfen | Roberto Ciulli berichtet im Gespräch über seinen Weg zum Theater, nach Deutschland und zum Theater an der Ruhr : wichtig ist ihm auch in der Kunst die Suche nach einer gerechteren Welt Ciulli, Roberto; Baur, Detlev; Falentin, Andreas; Wittiber, Marvin 2019

Mit Vollbart und Bratenrock | die Bonner Oper macht Karl Marx aus Anlass seines 200. Geburtstages zum Helden einer Musiktheateruraufführung : der Kulturpolitiker, Antiquar und leidenschaftliche Marx-Experte Jürgen Repschläger war mit uns in der Premiere Repschläger, Jürgen; Falentin, Andreas 2019

Große Pläne | Heribert Germeshausen will in Dortmund ambitioniertes Musiktheater für eine diverser werdende Stadtgesellschaft machen : seine erste Saison war eine vorsichtige Annäherung Falentin, Andreas 2019

Weg von Pina | auch aus einer Trotzreaktion wider das moderne Tanztheater ist 1987 das Düsseldorfer "Theater der Klänge" entstanden : ein Blick auf 30 Jahre an der Bauhaus-Ästhetik geschultes interdisziplinäres Theater und auf die aktuelle Produktion - "Das Lackballett" nach Oskar Schlemmer Falentin, Andreas 2019

Alte Räume, neue Klänge | immer häufiger leisten sich Musikfestivals theatralische Experimente - kann der Theaterbetrieb hiervon profitieren? : ein Frühlingsrundblick nach Heidelberg, Schwetzingen, Köln und Hannover-Herrenhausen Falentin, Andreas 2019

Allein unter Noten | in den letzten Jahren hat sich die Sopranistin Sarah Maria Sun zu einer Primadonna der neuen Musik entwickelt - und zur Spezialistin für Monodramen und Monologe aller Art : ein Gespräch über eine Karriere ohne feste Bindungen Falentin, Andreas; Sun, Sarah Maria 2018

"Diese Räume stellen den Anspruch, Theater neu zu denken" | mit dem Beginn dieses Sommers tritt Stefanie Carp ihre Intendanz bei der Ruhrtriennale an Carp, Stefanie; Brandenburg, Detlef; Falentin, Andreas 2018

Aufholbewegungen | wenn Theater sich ohne Spartenbarrieren präsentieren, ist die Oper häufig nicht dabei - vielleicht ändert sich das bald : ungewöhnliche Musiktheaterprojekte in Bielefeld, Wuppertal und Köln beweisen Teamfähigkeit und machen Hoffnung Falentin, Andreas 2018

Das Dreisparten-Theater als Ideenpool | Künstler in Oper, Schauspiel und Tanz müssen ganz unterschiedliche Dinge können, gemeinsam können sie deshalb umso mehr - wenn nur die Zwänge der Disposition nicht wären : Beispiele aus Bielefeld und Krefeld/Mönchengladbach Falentin, Andreas; Grosse, Michael; Heicks, Michael 2018

Worte, Worte, Worte | wie viel Kraft entwickelt Daniel Kehlmanns präzise, Zusammenhänge erhellende und monumentale Geschichten erzählende Sprache wohl auf der Bühne? : ein Vergleich zweier Uraufführungen in Wien und Köln Falentin, Andreas 2018

Es gibt ein Schauspiel in Wuppertal! | nach 16 Jahren im Ensemble wurde der Schauspieler Thomas Braus von der Stadt gefragt, ob er Intendant des Schauspiels werden wolle - nun profiliert er das Haus in Wuppertal neu Falentin, Andreas; Braus, Thomas 2018

"Furchtbar kitschig!" "Nein, schön!" | unser Autor Andreas Falentin besuchte mit der 13-jährigen Luna Nhaili die Uraufführung von James Reynolds' Familienoper "Geisterritter" an der Oper Bonn - die erste Musiktheaterfassung des Werkes von der Kinderbuchautorin Cornelia Funke : ihre Eindrücke schildern sie in einer Kritik im Dialog Falentin, Andreas; Nhaili, Luna 2018

Stolz und Vorurteil | trotz unbestreitbaren künstlerischen Erfolgs sind die Ruhrtriennale und ihre neue Intendantin Stefanie Carp ins Gerede gekommen Falentin, Andreas 2018

Dystopie oder Familienaufstellung? | holzschnitthafte Archaik, im Minutentakt hochkochende Leidenschaften und der berühmteste Chor der Operngeschichte - zwischen Verona und Vorpommern gilt "Nabucco" als ideale Open-Air-Oper : jetzt haben sich vier mittelgroße Stadttheater das Stück ins Haus geholt, mit ähnlichen Mitteln, aber ziemlich unterschiedlichen Ergebnissen Falentin, Andreas 2018

Machtgeile Egos | im Düsseldorfer Schauspielhaus wurde das neue Stück der Erfolgsautorin Lot Vekemans uraufgeführt : es geht um politische Führungsstrukturen und festgefahrene Rollenbilder der Geschlechter - in erster Linie aber ist "Momentum" echtes Schauspielerfutter Falentin, Andreas 2018

"Die Sprache ist das geringste Problem" | seit acht Jahren gibt es am Theater Krefeld Mönchengladbach jedes Jahr eine Produktion "Außereuropäisches Theater" : ein Gespräch über Schwierigkeiten, Schönheiten, Akzeptanz und Perspektiven mit dem Schauspieldirektor Matthias Gehrt Gehrt, Matthias; Falentin, Andreas 2018

Freudlose Kunstanstrengungen | die drei Jahre seiner Intendanz bei der Ruhrtriennale umspannte Johan Simons mit großräumig angelegten Programmlinien und gedanklich ambitionierten Projekten : dass Kunst auch sinnlich sein kann, erfuhr man in diesem Jahr in einigen kleineren Formaten am Wegesrand Falentin, Andreas 2017

Ingolf geht nach Hause | am Musiktheater in Gelsenkirchen wurde nach zwei Jahren ein sechsteiliges Musiktheaterprojekt über die Kunstfigur "ingolf" abgeschlossen : Daniel Kötter und Hannes Seidl wollten die Oper als gesellschaftliches System erforschen, doch es bleiben Fragen offen Falentin, Andreas 2017

Der sich durchs Leben schlägt | Dinçer Güçyeter betreibt einen Lyrikverlag und lebt als Schauspieler und Regisseur seit über 20 Jahren für, mit und immer wieder auch von Theater : ein ungeschminkter, individueller Blick auf das Bühnen- und Arbeitsleben Falentin, Andreas 2017

Opfer oder Heldin? | Inszenierungen in Berlin, Köln, Moers und Pforzheim widmen sich dem Thema Frauen auf der Flucht Uhlig, Eckehard; Behrendt, Barbara; Weber, Bettina; Falentin, Andreas 2017

Nicht groß genug für die Bühne? | die Theater in Düsseldorf und Aachen bemühen sich um Erich Kästners "Fabian" - und hinterlassen zwiespältige Eindrücke Falentin, Andreas 2017

Weitläufige Statik | starre Großinszenierungen, aber auch gelungene kleinere Projekte - und überall Johan Simons' Handschrift : Eindrücke aus Musiktheater und Schauspiel von den ersten drei Wochen der diesjährigen Ruhrtriennale Falentin, Andreas 2016

Vier Festivals | neu formatiert - Wiesbaden Biennale : 48 Stunden nonstop - Theatertage in Schwedt : Diskursmotor - Kunstfest Weimar : publikumswirksame Defizite - Ruhrtriennale Jürgs, Alexander; Grundmann, Ute; Dippel, Roland H.; Falentin, Andreas 2016

Revier markieren | wie Johan Simons schon zu Beginn seiner Intendanz versucht, der Ruhrtriennale seinen Stempel aufzudrücken Falentin, Andreas 2015

Die heilige Handgranate | Monty Pythons "Spamalot" nach dem Film "Die Ritter der Kokosnuss" gibt es neuerdings auch am deutschen Stadttheater zu sehen ; in diesem Herbst wurde das Musical sowohl in Bochum als auch in Mainz sowie Karlsruhe gezeigt Falentin, Andreas 2015

To the happy few | das Theater Baden-Baden lockt in den Wald, das Theater Bielefeld forscht nach Utopien der Stadt ; zwei Projekte in der Gegenüberstellung Falentin, Andreas 2015

Mit rheinischem Optimismus | die freie Szene in Köln ist bemerkenswert - und findet dennoch im lokalen Feuilleton wenig Beachtung ; das führte sogar zur Gründung der Theaterzeitung "aKT." ; über den Versuch der Kölner Theatermacher, mit Charme und Solidarität mediale Aufmerksamkeit zurückzugewinnen Falentin, Andreas 2015

Die Opulenz der Reduktion | in seinen drei Spielzeiten hat Heiner Goebbels die Ruhrtriennale auf seine ganz eigene Weise neu definiert als eine wirkliche Alternative zum Programm der umliegenden Theater Falentin, Andreas 2014

Die Kraft vor der eigenen Tür | Avantgarde war gestern ; wer heute neue Opern spielen will, muss das Publikum gewinnen, und ein geschickter Bezug auf die Lokalhistorie mit dazu passender Soundkulisse ist nicht der schlechteste Marketing-Coup ; Beispiele aus dem Ruhrpott Falentin, Andreas 2014

Nicht leicht zu haben | Benjamin Brittens Opern kehrten in den letzten Monaten vermehrt auf deutsche Spielpläne zurück - in Düsseldorf, Berlin, Gelsenkirchen, Oldenburg und Bielefeld ; eine Gegenüberstellung Falentin, Andreas 2014

Musiktheater ohne Sänger | auch in seinem zweiten Jahr als Intendant der Ruhrtriennale setzte Heiner Goebbels auf starke Rauminterpretationen, in denen viele Projekte der Performance- und bildenden Kunst ihren Platz und die Zuschauer ihre Herausforderungen fanden ; ein Resümee über das Mehr-als-Theater-Festival Falentin, Andreas 2013

"Mein erster Ansprechpartner ist das Publikum!" | die Oper Köln hatte keinen leichten Stand, als Birgit Meyer zur Saison 2012/13 die Intendanz übernahm ; ein Rückblick auf Herausforderungen und Lösungen Falentin, Andreas; Meyer, Birgit 2013

Der Ermöglicher | Regisseur Ludger Engels verbindet seit Jahren konsequent die Sparten des Aachener Theaters miteinander ; nun gibt er den Posten des Chefregisseurs auf, um noch stärker Akzente im Crossover zu setzen - in Aachen und andernorts Falentin, Andreas 2013

Heimat über Tage | an Rhein und Ruhr drängen sich die Menschen und damit viele Vorstellungen von Heimat ; wie reagieren die Theater dort darauf? ; ein Überblick Falentin, Andreas 2013

Ringen um Stil(l)e | durch das 2007 eingeführte Zentralabitur in Nordrhein-Westfalen ist den Theatern des Landes eine neue Zielgruppe erwachsen ; wie aber geht man die Aufgabe an? Wie geht "Theater für die Oberstufe"? Leidige Pflicht, zusätzliche, dringend benötigte Einnahmequelle oder Werbung und/oder Verführung eines Publikums für morgen? Falentin, Andreas 2013

Boulevard der Außenseiter | jüngste Beispiele für ein Musiktheater der Ereignisse aus Gelsenkirchen, Mönchengladbach und Wuppertal Falentin, Andreas 2012

Gesang für Fans | Dortmund steckt mitten im Strukturwandel, definiert sich vor allem über Fußball und hat ein stark segmentiertes Theaterpublikum, zu ihm sucht Opernleiter Jens-Daniel Herzog seit Sommer 2012 den Kontakt - mit Erfolg Falentin, Andreas 2012

Näher zusammen | die Wuppertaler Bühnen sind aus räumlicher Not zum Zusammenrücken gezwungen, doch gelingt es dort, zuweilen auch künstlerisch Grenzen zu überschreiten - zwischen Oper und Schauspiel genauso wie zwischen türkischstämmigen Zuschauern und bildungs-bürgerlich geprägtem Publikum Falentin, Andreas 2012

Kohle, Räume, Menschen | 2002 wurde die Ruhrtriennale aus der Taufe gehoben, ab August wird mit Heiner Goebbels der vierte Intendant sein erstes von drei Programm 2012 bis 2014 vorstellen ; eine Erfolgsgeschichte Falentin, Andreas 2012

Kunst zum Anfassen | er setzt aufs Ensemble, stellt im Musiktheater Neues vor und baut das Kinder- und Jugendtheater aus ; Michael Grosses erstes Jahr an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld-Mönchengladbach Falentin, Andreas 2011

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Orte

  • Lade Orte...

Schlagwörter

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA