Titeldetails:
TitelForschung ohne Ende: das späteiszeitliche Doppelgrab von Bonn-Oberkassel
Titelzusatzvor 100 Jahren - im Februar 1914 - stießen Steinbrucharbeiter an der Rabenlay in Bonn-Oberkassel auf eine Bestattung: die Skelette einer Frau und eines Mannes, zwei verzierte Beigaben und die Knochen eines Hundes gehören zu den wichtigsten späteiszeitlichen Funden Europas
Verantwortlichvon Liane Giemsch und Ralf W. Schmitz
Autor/in Giemsch, Liane | Schmitz, Ralf W.
Medientyp Print
Publikationstyp Aufsatz
Erschienen 2014
Darmstadt
QuelleArchäologie in Deutschland; 30 (2014),3, S. 8-13 : Ill.
InArchäologie in Deutschland
Raumsystematik 053 Regierungsbezirk Köln > https://nwbib.de/spatial#Q586 > https://nwbib.de/spatial#Q153745 > https://nwbib.de/spatial#Q178317 |
Sachsystematik 164030 Skelettfunde |
222000 Paläolithikum. Mesolithikum |
Schlagwörter Bonn-Oberkassel | Skelettfund | Grab | Geschichte 1914-2012
Bestandsangaben:
Zum Bestand siehe:Archäologie in Deutschland