Pastor in schwierigen Zeiten | Aloys Büth kam am 23. November 1941 von St. Andreas in der Düsseldorfer Altstadt nach Gerresheim : er sollte dort den von den Nationalsozialisten unerwünschten Pfarrer ablösen : rasch wurder er zu einem beliebten Seelsorger Stegt, Peter 2022

Aller Anfang ist schwer | Generationen von Gerresheimern haben in der KGS, der Katholischen Grundschule "Unter den Eichen" ihre Kindheit und Jugend verbracht : eine Zeitreise mit fröhlichen und deprimierenden Höhepunkten Parmentier, Hanno 2022

Ein Blick ins Stiftsgebäude | ein Gang durch die Räumlichkeiten des Stifts ist heute leider nicht mehr möglich : ein Großteil der Gebäude wurde kurz nach 1806 abgerissen : der erhaltene Flügel wurde in den den letzten 200 Jahren mehrfach entkernt und umgebaut, so dass kaum noch alte Substanz vorhanden ist : umso interessanter ist eine Quelle des 17. Jahrhunderts Stegt, Peter 2022

1100 Jahre in Bronze | der Heimatbrunnen ist ein Geschenk der Stadt Düsseldorf zum 1100. Geburtstag Gerresheims im Jahr 1970 : wir erzählen seine Entstehungsgeschichte Stegt, Peter 2022

Bürgermeister ohne Amt | nach der unehrenhaften Entlassung von Bürgermeister Louis Ernst wurde dringend ein neuer Verwaltungschef gesucht : unter den Bewerbern fand sich ein Jurist aus Düsseldorf, der letztlich vom Stadtrat gewählt wurde : Bürgermeister wurde er indes nie Stegt, Peter 2022

Jüdischer Kaufmann in Nöten | die erste schriftliche Erwähnung eines Juden in Gerresheim ist in einem Rechtsstreit überliefert : als Kaufmann kämpft er gegen die Stadtverwaltung, die seine Waren konfisziert hat : hat er gegen geltendes Recht verstoßen oder will in dem kleinen Ort niemand etwas mit dem Fremden zu tun haben? Stegt, Peter 2022

Fauxpas mit Folgen | 1737/38 wurde zwei Frauen in Gerresheim der Prozess gemacht : am Ende wurden sie als Hexen verbrannt : 1987 hatte ein Kreis von Frauen die Idee, diesen Opfern ein Denkmal zu setzen : der Weg zum fertigen Gedenkstein erwies sich als voller Hindernisse Stegt, Peter 2022

Ein Stadtteil steht stramm | am 20. Mai 1936 wird Gerresheim an die große, weite Welt angeschlossen : Reichsminister Joseph Goebbels ist aus dem fernen Berlin angereist, um die Teilstrecke Köln-Düsseldorf der neuen Reichsautobahn feierlich zu eröffnen Parmentier, Hanno 2022

Bahn frei | die Industrialisierung in Gerresheim machte auch im Bereich der Infrastruktur zahlreiche Veränderungen erforderlich : so musste schon wenige Jahre nach ihrer Errichtung im Jahr 1902 die Straßenbahnverbindung ausgebaut werden : am Neusser Tor stand allerdings ein Haus im Weg Stegt, Peter 2022

Stiftung eines Fabrikanten | im Jahr 1890 wurde die alte Pfarrkirche wegen ihrer Baufälligkeit zu einem Problem für die Gemeinde : ausgerechnet eine Familientragödie brachte die Lösung Stegt, Peter 2022

Geschenk aus Köln | das Kruzifix in der Basilika ist über die Grenzen des Stadtteils hinaus bekannt, vor allem bei Kunsthistorikern und -liebhabern : die wissenschaftlichen Untersuchungen während der letzten Restausrierung im Jahr 2007 förderten neue Erkenntnisse zutage : dabei lag das Kreuz lange vergessen auf dem Speicher der Kirche Stegt, Peter 2022

Krankenhaus am Rande der Stadt | das Krankenhaus Gerresheim konnte nach dreieinhalb Jahren Bauzeit 1971 eröffnet werden, die Idee für eine Klinik im Stadtteil war aber viel älter : doch aus vielen Gründen wurde ein Bau immer wieder verschoben Stegt, Peter 2022

Architekt und Nazi-Aktivist | am Anfang stand die Idee, Leben und Werk des Gerresheimer Architekten Heinrich Quante darzustellen : doch bald zeigte sich, dass er nicht nur Häuser baute Stegt, Peter 2022

Sherlock Holmes reist nach Gerresheim | sein unheimlichster Fall | 11 Peters, Stephan 2021

Mord im Arbeitermilieu | schon in den ersten Monaten nach dem Sieg der "nationalsozialistischen Revolution" sind die neuen Machthaber nicht zimperlich im Umgang mit ihren Gegnern : aber allzu offensichtlich will sich die neue Regierung noch nicht zu ihren Taten bekennen : die feige Ermordung des kommunistischen Arbeiters Johann Ellerhold hinterlässt ihre Spuren daher nur in den Archiven Parmentier, Hanno 2021

Ein Bischof zu Besuch | hinter jedem Foto steckt einen Geschichte und manchmal gelingt es sogar, diese in historischen Quellen zu rekonstruieren : dies gilt auch für den Besuch des Kölner Weihbischofs Hermann Josef Schmit im Jahr 1896 in Düsseldorf und Gerresheim Stegt, Peter 2021

Die verschwundene Pfarrkirche | bereits seit 1810 war sie nicht mehr als Pfarrgotteshaus in Gebrauch, 1892 wurde sie abgerissen : seitdem ist die frühere Pfarrkirche praktisch aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden : dabei ist ihre Geschichte ein wichtiger Teil der Gerresheimer Entwicklung und gibt gleichzeitig Rätsel auf Stegt, Peter 2021

Im digitalen Dschungel der Möglichkeiten | ein Erfahrungsbericht zu LOGINEO NRW LMS Hoffmann, Raphael; Tuszynski, Hanna 2021

Bescheidene Anfänge | noch Mitte des 19. Jahrhunderts war die Zahl der evangelischen Bürger überschaubau : mit der Gründung der Glashütte änderte sich das radikal : da Ferdinand Heye Arbeiter vorwiegend in den deutschen Ostgebieten und den angrenzenden Staaten anwarb, stieg deren Anzahl explosionsartig : eine eigene Gemeinde musste her Parmentier, Hanno 2021

Heilig Blut in Gerresheim | wichtige Kirchen besaßen stets auch Reliquien : denen sollten göttliche Kräfte innewohnen, die Wunder wirken konnten : wichtig war aber auch deren Wirtschaftskraft, denn Reliquien lockten Pilger und damit Reisende an Stegt, Peter 2021

Reue eines Revolutionärs | viel ist bereits über den Arzt Peter Joseph Neunzig und sein Engagement während der Revolution des Jahres 1848 in Düsseldorf geschrieben worden : doch wie stand er nach seiner Festungshaft in Wesel zu den Ereignissen? : kürzlich entdeckte Dokumente zeichnen ein neues Bild Stegt, Peter 2021

Ein umtriebiger Zeitgenosse | er ist eine der merkwürdigsten Figuren des 19. Jahrhunderts in unserer Gegend : Anton Fahne, seines Zeichens Jurist, Geschichtsforscher und Genealoge sowie Schriftsteller und Kunstsammler, hat zahlreiche Spuren in Gerresheim hinterlassen Parmentier, Hanno 2021

Weibliche Avantgarde | die Architektin Therese Mogger (1875-1956) ist in Gerresheim den meisten Menschen kein Begriff : dabei gehörte sie in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts zu den einflussreichsten Vertretern ihrer Zunft : vor allem gehört sie zu jener Gruppe von Frauen, die sich in einer klassischen Männerdomäne durchsetzten Parmentier, Hanno 2021

Der Pillebach | die Wiedergeburt eines tot geglaubten Gewässers 2021

Die Passage | modernes Wohnen in Gerresheim WOGEDO, Wohnungsgenossenschaft Düsseldorf-Ost 2021

Ergebnisse eingrenzen:

Erscheinungsjahr

Raumbezug

Regionen 1 ausgewählt

  • Lade Regionen...

Sachgebiete

  • Lade Sachgebiete...

Schlagwörter

  • Lade Schlagwörter...

Medientypen

  • Lade Medientypen...

Publikationstypen

  • Lade Publikationstypen...

Bestand in Bibliotheken

  • Lade Bestand in Bibliotheken...

Katalog- und Bestandsdaten von lobid.org unter CC0 | Kartenbilder von Wikimedia, Kartendaten von OpenStreetMap unter CC-BY-SA